Herzlich Willkommen zum Interview im Geldsack Podcast mit Roland Hamm

Du betrittst hier die Bühne einer der coolsten deutschsprachigen Podcast Shows zum Thema Geld, Finanzen und passives Einkommen aufbauen. Vorhang auf!

Während unseres Interviews werden wir unsere Zuhörer mit auf eine Reise nehmen. Auf die Reise zu der erfolgreichen Person, die du heute bist. Welche besonderen Herausforderungen hattest du und wie hast du diese bewältigt. Welche Eigenschaften und Persönlichkeit machen dich aus und wie bist du erfolgreich geworden.

Meine Zuhörer sind gewohnt die Interviews in der Du-Form und im österreichischen Dialekt zu hören. Daher würde ich mich freuen, wenn du damit ebenfalls einverstanden wärst. Falls nicht, lasse es mich bitte wissen.

Du findest auf dieser Seite:

  1. Der erste Eindruck – 9 Tipps für den perfekten Sound
  2. Interview-Leitfaden
  3. WICHTIG: die Show-Notes zum Interview: bitte VOR dem Interview ausfüllen!
  4. Das “Kleingedruckte”

1. Der erste Eindruck zählt – 9 Tipps für den perfekten Sound

  1. Du kannst entspannt sein, denn es wird ein lockeres Gespräch unter Freunden.
  2. Bitte sorge dafür, dass wir ungestört sind: Telefon, Email, Facebook usw. alles lautlos oder am besten für die kurze Zeit ganz ausschalten.
  3. Handy auf Flugmodus. Das ist wichtig, damit wir keine Geräusche auf die Tonspur bekommen, wenn sich das Gerät ins Netz einwählt!
  4. Führe das Interview in einem “vollen” Raum. Also am besten mit Teppichboden, Bildern an den Wänden, Schränke usw. Je voller der Raum ist, desto satter der Klang. Ein leerer Raum hat einen Hall wie eine “Bahnhofshalle”.
  5. Am besten ca. 30 Minuten vor dem Interview nichts Essen, um übermäßiges Räuspern während des Interviews zu vermeiden.
  6. Trinke vor dem Interview ein Glas stilles (!) Wasser. Kohlensäure könnte zu unkultivierten Körper-Geräuschen während des Interviews führen.
  7. Schließe alle Programme / Anwendungen wie Dropbox o.ä., sofern du nicht über eine wirklich schnelle (min. 25.000 DSL) Internetverbindung verfügst.
  8. Auch wenn WLAN bequemer ist; ein angeschlossenes LAN-Kabel als Internetverbindung ist weniger anfällig für Störungen / Störgeräusche als eine WLAN Verbindung.
  9. Benutze bitte ein Headset oder ein externes Mikrophon. (Ein Original Apple Headset vom iPhone hat auch ein gutes Mikrofon und würde sich auch eignen.) Die in Laptops und Computern eingebauten Mikrophone bieten meist eine unterdurchschnittliche Qualität für Audioaufnahmen. Insbesondere dann, wenn sich noch der interne Lüfter im Computer einschaltet hört es sich an als wenn ein D-Zug vorbei rauscht. Denke daran, dass du dich ausschließlich über deine Stimme präsentierst – und diese soll schließlich sauber und klar beim Zuhörer ankommen.

Wenn du kein externes Mikrophon oder Headset hast, kann ich dir in 3 Preiskategorien gute Headsets und Mikrophone empfehlen:

2. Der Interview-Leitfaden

Ich habe dir einen Interview-Leitfaden zu deiner Information angefügt. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass “echte” und ergreifende Geschichten aus dem wahren (Unternehmer- und/oder Investoren-) Leben die besten Interviews ergeben. Dagegen kommen kühle Meinungen oder abstrakte Darstellungen nicht allzu gut beim Publikum an. Daher freue ich mich insbesondere, wenn du mit uns deine echten und tiefgreifenden Erfahrungen teilst, denn dann hast auch du den größten Vorteil aus diesem Interview.

Achtung:
Mache dir gerne Stichpunkte zu den Fragen, aber bitte formuliere deine Antworten nicht schriftlich aus und lese diese auf KEINEN FALL ab! Das hört man deutlich und wirkt langweilig und kühl. Die besten Antworten kommen spontan.

Interview-Leitfaden & Fragen

*****Start Interview*****

1. Intro

  • Ich werde dich als Person und dein Business kurz vorstellen und dann anschließend mit dir in Dialog gehen.

2. Dein Pitch

  • Wenn dich jemand auf einer Network-Party fragt, was du machst… wie antwortest du in 10 Sekunden?

3. Womit und wie verdienst du dein Geld?

  • Hier frage ich dich, mit welchem Produkt und/oder welcher Dienstleistung du deinen größten Umsatz machst.
  • Was glaubst du, warum du ausgerechnet damit den größten Umsatz machst?
  • Was ist deine Marketing-Geheimwaffe und wie ist dein Marketing aufgebaut?

4. Wie wichtig ist für dich Geld? / Macht Geld glücklich?

  • Welchen Stellenwert hat Geld für dich auf deiner Werteskala?
  • Warum macht es dich glücklich / nicht glücklich?
  • Verändert Geld den Charakter?

5. Was war dein schlimmster Moment als Unternehmer?

  • Auch wenn wir uns nicht gerne an solche Momente erinnern, so haben wir doch (hoffentlich) viel daraus gelernt. Erzähle uns bitte, was genau passiert ist, wie es zu dieser Situation kommen konnte und was du daraus gelernt hast.
  • Je genauer und authentischer, desto höher der Mehrwert für die Zuhörer und desto höher ist deren Vertrauen in deine Person.

6. Wie hast du es geschafft, deine Leidenschaft zu finden?

  • Normalerweise sind wir Menschen auf der Suche nach dem, was uns wirklich antreibt. Viele Menschen tun sich jedoch schwer wenn es darum geht, die eigene, echte Leidenschaft von sich zu finden. Wie hast du deine gefunden?

7. Wie triffst du Entscheidungen?

  • Hast du eine Strategie zur Entscheidungsfindung?
  • Wie gehst du an scheinbar unlösbare Aufgaben heran?

8. Wie bekommst du deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

  • Wie motivierst du dich, wenn du mal keine richtige Lust hast etwas zu tun, was aber getan werden muss?

9. Verabschiedung:

  • Welchen „letzten Tipp“ kannst du uns mit auf dem Weg geben?
  • Bitte teile uns noch eine Website mit, wo wir weitere Infos über dich und/ oder deine Firma finden können.

*****ENDE Interview*****

Interview-Fragen als pdf-Download [hier klicken]

Ich werde dich zum vereinbarten Zeitpunkt via Zoom anrufen und dir den Link dazu per Facebook Messenger schicken.

Es handelt sich zwar um ein reines Audio-Interview, eine Webcam wäre aber von Vorteil. Ich würde gerne das Interview auch per Video aufnehmen und danach auf Youtube stellen um so die Reichweite noch mehr zu erhöhen. Das macht das Interview oft etwas persönlicher.

Zoom ist aktuell aber nur meine zweite Wahl, da es aktuell aus den USA ein neues und revolutionäres Podcaster Programm gibt. Es heisst Zencastr und läuft ganz einfach auf deinem Browser. Es muss also nicht installiert werden. Leider befindet es sich noch in der Beta Phase und läuft daher noch nicht stabil auf jedem Browser (am besten verwende Google Chrome), daher sollten wir Zoom als “Backup Lösung” und als Video beibehalten. Während unseres Zoom Calls werde ich dir den Zencastr Interview Link senden über welchen wir dann unser Interview führen und aufzeichnen werden. Du wirst den Qualitätsunterschied sofort bemerken.

3. Die Show-Notes zum Interview:

Bitte VOR dem Interview ausfüllen (hier klicken)

Was ist eine Show-Notes Page und wie kannst du dich dort optimal präsentieren um den größtmöglichen Nutzen aus diesem Interview zu ziehen?

Die “Show Notes” sind die schriftlichen Ergänzungen zu jeder Episode, welche direkt unter dem Interview zu sehen sind. Wir haben einen Prozess erstellt, welcher dir ermöglicht, diese Infos völlig individuell und selbst zu gestalten. Denn du bist derjenige der am Besten weiß, mit welchen Schlüsselwörtern und in welcher “Fachsprache” du dich präsentieren willst.

Daher hast du die Möglichkeit, ein paar Dinge hier: Interview-Formular völlig eigenständig einzutragen. Beachte bitte, dass deine Infos genau so auf unserer Website erscheinen, wie du diese dort eintippst. Nutze die Gelegenheit, dich unserem weltweiten Publikum als Experte vorzustellen. Des Weiteren liebt Google schriftliche Blogs. Je gewissenhafter du dich präsentierst, desto mehr potentielle Kunden werden auf dich und deinen Expertenstatus aufmerksam.

Bitte fülle dein persönliche Show-Notes Page jetzt hier aus:

Show-Notes Interview-Formular ausfüllen [hier klicken]

Vielen Dank!
Roland Hamm

4. Das “Kleingedruckte”

Bitte beachten!

Als Interviewpartner im “Geldsack-Podcast” stimmst du zu, dass das Interview durch Roland Hamm aufgezeichnet und in verschiedensten Weisen verbreitet werden darf. Du stimmst ebenfalls zu, dass Roland Hamm alle Rechte an dem produzierten Interview für potentielle künftige Verwendungen jeglicher Art hat.